Intrapsychische Systemarbeit Seminare

Einführungs-Workshop

Beim Einführungs-Workshop zum theoretischen und praktischen Kennenlernen von Intrapsychischer Systemarbeit (IPS) bietet Ihnen Frau Michaela Hillmeier die Möglichkeit zu erfahren, was die IPS ausmacht und zu bieten hat, wohin sie führen will und wie es sich anfühlt, sich selbst auf bestimmten Plätzen in einer tieferen Schicht kennenzulernen.

Leitung: Michaela Hillmeier
Anzahl: 2-6 Personen
Datum/Zeit: wird noch bekanntgegeben
Wo: Praxis ZOE – Grünbichl 7, 82266 Schlagenhofen
Teilnahmegebühr: 15€ pro Person
Anmeldung zum Einführungs-Seminar unter:
mail@michaela-hillmeier.de

Jahrestraining – Weiterbildung für Therapeuten

Das Jahrestraining vermittelt einen Einstieg in die Intrapsychische Systemarbeit und befähigt die Teilnehmer*innen, diese Methode auch anzuwenden.

Das Jahrestraining umfasst sechs Wochenendseminare (je 2 ½ Tage) und kann nur als ganzes gebucht werden. Voraussetzung für die Teilnahme am Jahrestraining ist das Kennenlernen der Methode durch Einzelsitzungen. Die Seminargebühr beträgt 300.- € pro Seminar.

Ich habe das Jahrestraining 2022 an Antje Brinkmann und Christine Heer abgegeben, biete aber für Absolvent*innen der Jahrestrainings weiterführende Seminare zum Tieferen Raum an.  

Antje Brinkmann
Termine und Veranstaltungsort (Raum München) werden noch bekanntgegeben.
Anmeldung unter: info@antje-brinkmann.de

Christine Heer
Termine und Veranstaltungsort (Raum Vorarlberg, Liechtenstein, Rheintal in der Schweiz)  werden noch bekanntgegeben.
Anmeldung unter info@kunsttrifftmensch.ch

Inhalt des Jahrestrainings

1. Seminar: Introjekte
Was sind Introjekte? Wie findet man sie? Wie erlöst man ein Introjekt?

2. Seminar: Spaltung
Was bedeutet Spaltung? Wie kommt es dazu? Wie wirkt sie sich auf körperlicher und seelischer Ebene aus? Wie findet man abgespaltene Persönlichkeitsanteile und wie können diese wieder integriert werden?

3. Seminar: Karmische Themen
Wie findet und erlöst man Traumata aus einem früheren Leben, die heute noch eine einschränkende Wirkung haben?

4. Seminar: Traumdeutung nach dem Verständnis der IPS
Träume als wertvolle Führung einer weisen inneren Instanz betrachten;
Traum-Symbole im Sinne von IPS verstehen lernen

5. Seminar: Schocktraumata 
Wie erlöst man ein Schocktrauma aus dem jetzigen Leben mit Hilfe von IPS?

6. Seminar: Enneagramm–Muster erkennen und mit IPS transformieren
Ein Workshop mit Agnes Plöckl zum Thema:
Was sind Enneagramm-Muster? Welche Rolle spielen sie beim Übergang zum Tieferen Raum?
Wie kann man mit IPS die Enneagramm-Muster transformieren?

Intensivtraining für erfahrene Therapeuten

Termin: nach Vereinbarung

Für Therapeut*innen, die schon lange erfolgreich ihren eigenen Weg gehen und dennoch die Intrapsychische Systemarbeit miteinbeziehen wollen, biete ich ein Intensivtraining an.
Dabei vermittle ich Ihnen im Einzelunterricht oder in einer Kleingruppe den gesamten Inhalt des Jahrestrainings und kann mich ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Erfahrungshintergründe ausrichten.

Kosten für die Kompaktausbildung: 150.- € pro Stunde

Enneagramm und Intrapsychische Systemarbeit

Die Intrapsychische Systemarbeit (IPS) führt uns schrittweise in immer tiefere Schichten unserer Persönlichkeit, bis der zentrale „Knoten im System“ sichtbar wird.

Die Enneagramm-Arbeit beschreibt diese „Knoten“ als spezifische Muster, die unser Selbsterleben und unsere Wahrnehmung der Realität färben.

Wenn wir uns als Seele auf das Menschsein hier auf der Erde einlassen, nehmen wir in Kauf, bestimmte Verletzungen und kindliche Nöte zu erleben. Um diesen Schmerz nicht fühlen zu müssen, entwickeln wir Notlösungen. Wir verbiegen uns und entfernen uns immer mehr von unserem ursprünglichen Sein. So entsteht eine verzerrte Sicht auf die Welt, die zu zwanghaften Automatismen in unserem Verhalten – den Enneagramm-Mustern – führt. Die Seele leidet unter der entstandenen Trennung von unserer Tiefe. Sie fühlt sich aber auch zutiefst verstanden, wenn sie ihre individuelle Notlösung anhand ihres eigenen Enneagramm-Musters erkennt.

Die Intrapsychische Systemarbeit bietet eine wertvolle Hilfe, sich von den Enneagramm-Mustern zu lösen. Sie ermöglicht, unsere individuelle Verdrehung bewußt wahrzunehmen und gleichzeitig Zugang zu bekommen zu tieferen Schichten der Seele, die sich heil anfühlen. Das Geschenk davon ist ein Wiedererinnern dessen, was wir in der Tiefe eigentlich sind.

Mehr Informationen zu Enneagrammarbeit und IPS [icon name=”share” prefix=”fas”]

Enneagramm – Einführungsseminar

Im Einführungsseminar erarbeiten wir die Grundlagen des Enneagramms und stellen anhand von erfahrungsorientierten Übungen die verschiedenen Enneagramm-Muster vor. Unser Anliegen ist, dass alle TeilnehmerInnen ihr eignes Muster erkennen.

Leitung: Agnes Plöckl und Christine Heer
Wann:  Termin steht noch nicht fest
Wo: Grabenstätt ( am Chiemsee )
Seminargebühr: 300.- €
Anmeldung unter: agnes.ploeckl@web.de

Enneagramm – Vertiefungsseminar

Ich selbst sein – In Beziehung sein
Im Vertiefungsseminar erforschen wir die Auswirkung der Enneagramm-Muster auf die Beziehung zu anderen Menschen. Wir nehmen Ressourcen und Begrenzungen der Muster in den Blick und setzen uns mit der Wirkung des eigenen Musters auf andere auseinander. Voraussetzung ist die Teilnahme am Einführungsseminar.

Leitung: Agnes Plöckl und Christine Heer
Wann: Termin steht noch nicht fest
Wo: Grabenstätt ( am Chiemsee )
Seminargebühr:  300.- €
Anmeldung unter: agnes.ploeckl@web.de